Reisen im Einklang mit der Natur

Nachhaltiger Urlaub im Gradonna ****s

Im Gradonna ****s Mountain Resort auf 1 350 Metern Höhe in Kals am Großglockner sind wir uns bewusst, dass die traumhaft schöne Landschaft und intakte Natur des Nationalparks Hohe Tauern, in der wir uns befinden, unsere wertvollsten Güter sind. Daher verfolgen wir ein nachhaltiges Energiekonzept mit nachhaltiger Bauweise und einem ressourcenschonenden Betrieb für unsere Umwelt.

Urlaub im nachhaltigen Hotel

Im Gradonna vereint sich höchster Luxus und ökologisch bestmögliche Nachhaltigkeit. Nicht ohne Grund hat das das Gradonna ****s Mountain Resort als Luxushotel mit Augenmerk auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit den Green Luxury Award 2014 erhalten und die Auszeichnung „Europe’s Leading Green Resort 2015“, einen der international begehrtesten Tourismuspreise.

Hier ein kurzer Überblick, warum das Gradonna zu den nachhaltigen Hotels zählt:

  • Holzbauweise mit Niedrigenergiestandard
    Alle Gebäude wurden in Holz realisiert, dem traditionellen Baumaterial der Alpen:
    Die Fassaden sind mit Holzschindeln verkleidet.
    Drinnen schafft heimisches Fichtenholz Geborgenheit, Natürlichkeit und Persönlichkeit.
    Zirbenholz wurde für die Schlafräume gewählt, weil es nachweislich eine angenehme Atmosphäre schafft, Schlafqualität und Wohlbefinden erhöht.
  • Frisches Bergquellwasser
    Alle Gebäude – ob 4-Sterne-Superior-Hotel oder Luxus-Chalets – werden von einer Trinkwasserquelle aus den Hohen Tauern versorgt.
  • Autofreier Urlaub & E-Mobilität
    Das Luxus-Resort ist durch eine Tiefgarage autofrei. An einer Strom-Ladestation können E-Autos und E-Bikes gratis aufgeladen werden.
    Gäste, die mit der Bahn anreisen, werden vom Bahnhof Lienz kostenlos mit einem Hybridauto abgeholt.
  • Kalser Marmor
    gibt der Lounge, den Bädern sowie dem großzügigen Spa- und Wellnessbereich eine exklusive und zugleich bodenständige Note.
  • Warmwasser & Biowärme
    Die nötige Energie für Warmwasser und Biowärme kommt vom eigenen Hackschnitzelwerk (1 500 kW Bioheizanlage). Holz gehört zu den erneuerbaren Energien und ist vollkommen CO2-neutral.
  • Nutzen der Abwärme der Kältetechnik
    zum Beheizen der Schwimmbäder
  • Regionale Lieferanten & Unternehmen
    sowie regionaler Lebensmittelkauf
  • Autofreier Urlaub
    Sowohl im Winter als auch im Sommer benötigen Sie Ihr Auto während des Aufenthalts nicht. Direkt vom autofreien Resort aus gelangen Sie im Winter auf die Piste, die Loipe oder zu den Winterwanderwegen. Im Sommer führt das Wander- und Mountainbike-Netz direkt am Resort vorbei.
  • Regionale Künstler als Ausdruck der Region
    Wir unterstützen Künstler aus der Region durch den Kauf und die Ausstellung Ihrer Werke im Resort.
  • Ressourcensparend bei Hotel- und Tischwäsche
    dank der Granitplatten
  • Amenities
    Verwendung von Seifenspendern in den Badezimmern der Hotelzimmer, Suiten und Chalets; nachhaltig, wiederbefüllbar und vegan aus der hoteleigenen Kosmetikserie Magdalena’s made in Tyrol.
  • Einsatz von nachhaltig zertifizierten Putzmitteln
  • Drucksorten stehen zum Download auf der Website zur Verfügung und auch bei der Produktion wird auf Nachhaltigkeit geachtet

Hotel in der Natur

Die Holzbauweise kombiniert mit Naturstein und natürlichen Materialien im Innenbereich harmoniert mit der imposanten Berglandschaft und schafft eine einzigartige Atmosphäre, die sowohl außen als auch innen die Natur widerspiegelt. Große Fensterflächen holen die Berge direkt ins Zimmer – hier hat man die imposante Landschaft direkt im Blick, hier verbringt man einen Urlaub inmitten der Natur.

Genussvoller Logenplatz unter den nachhaltigen Hotels in Österreich

Als nachhaltiges Wellnesshotel bietet das Gradonna eine Vielfalt an Anwendungen. Bei Anwendungen und Kosmetikartikeln setzen wir auf Naturkosmetik der Tiroler Produktserie Alpienne und der Natur- und Luxuskosmetiklinie Babor. Die hauseigene, alpine Kosmetikreihe Magdalena’s made in Tyrol, die vegane Kosmetik aus dem Gradonna, vereint altbewährtes Kräuterwissen und Kräuterrezepte mit pharmazeutischem Knowhow zu einem einzigartigen, hochwertigen Produkt – nachhaltig und regional.

Auch kulinarisch spiegelt sich der Nachhaltigkeitsgedanke wider. Wild- und Kulturkräuter, die direkt um das Hotel wachsen, kommen nicht nur für die Herstellung von hauseigenen Pflegeprodukten zum Einsatz, sondern auch in der Gourmetküche. Im Hotel-Restaurant sorgt das Küchenteam mit viel Gespür für das Echte – und verwendet dabei vorwiegend Produkte aus der Region bzw. aus Österreich. In der hauseigenen Metzgerei verarbeiten wir Wild-, Kalb- und Rindfleisch selbst. Ebenso stammen Küchenkräuter aus dem Nationalpark und dem eigenen Garten. Auf Tischwäsche wird im Haus bewusst verzichtet, um Energie- und Waschaufwand möglichst gering zu halten.

Die Versorgung der Chaletgäste mit regionalen Produkten sichert der Feinkostladen direkt im Resort.

Nachhaltig Reisen in Österreich mit gutem Gefühl

Verbringen Sie einen Urlaub inmitten der Berge des Nationalparks Hohe Tauern. Entdecken Sie intakte Natur und genießen Sie mit gutem Gewissen einen Aufenthalt in Tirol auf höchstem Niveau.

unverbindliche Anfrage