Urlaub? Nicht ohne meinen Hund!

Urlaub mit Hund? Vielen Hundebesitzern graut davor, denn das ist gar nicht so einfach.

Lässt man den Hund zu Hause, muss man sich um ein Ersatzherrchen oder Frauchen kümmern. Auch wenn es noch so liebevoll ist, bedeutet das für Zwei- und Vierbeiner meist Stress. Bei den allein verreisten Hundebesitzern bleibt meist ein bisschen Sorge und schlechtes Gewissen. Gefühle, die man lieber nicht mit in den Urlaub nimmt.

Daher soll der Hund als Familienmitglied lieber mit in die Ferien. Wann sonst gibt es so viel Zeit für ausgedehnte Spaziergänge? Aber wohin fahren mit dem Hund? Flugreisen mit dem Vierbeiner sind fast unmöglich und auch an vielen Stränden und Hotels sind Hunde nicht gerne gesehen.

Pudelwohl fühlen sich Hundemenschen mit ihren Lieblingen im Gradonna Mountain Resort in Kals am Großglockner. Hier werden sie nicht nur geduldet, sondern sind herzlich willkommen. Zur Begrüßung gibt es eine eigene Hunde-Reisebox mit einem flauschigen Hundehandtuch und Infos für Hundehalter.

Rund um das Hotel liegen es ausgewiesene Gassi-Wege. Dass das Resort autofrei ist, ist ein weiterer Pluspunkt. Die Gemeinde Kals liegt im Nationalpark Hohe Tauern. Hier gibt es viel unberührte Natur, ausgedehnte Wander- und Spazierwege. Ideal für die lange Leine. Die MitarbeiterInnen im Gradonna haben auch einige Tipps parat. Inkludiert ist außerdem das Gipfelticket für die Bergbahnen. Damit kommen auch Stadthunde in den Genuss luftiger Höhenwanderungen.